Felix Winker, Horn

Aufgewachsen in Tübingen, Ausbildung durch Radovan Vlatkovic, Marie-Luise Neunecker und Thomas Hauschild. Studium des Naturhorns in Frankfurt bei Thomas Müller und Wilhelm Bruns. Verpflichtungen als Solohornist in Orchestern wie dem des Nationaltheaters Mannheim, der Staatsoper Hannover und des Theaters Ulm, außerdem Engagements im Mahler Chamber Orchestra, bei den Bamberger Symphonikern, dem WDR Sinfonieorchester und an der Oper Frankfurt. Derzeit Solohornist der Augsburger Philharmoniker.
Gleichermaßen rege Tätigkeit im Bereich der alten wie der modernen Musik. In der Zusammenarbeit mit dem Ensemble Modern Frankfurt und dem Schaun Ensemble Berlin Mitwirkung u.a. bei Erstaufführungen wie dem Hamburgischen Konzert von Ligeti. Solistische Auftritte u.a. mit dem SWR-Rundfunkorchester. Preisträger verschiedener Wettbewerbe wie dem Mendelssohn Wettbewerb in Berlin; Alumnus der Studienstiftung des deutschen Volkes.