JÖRG HEMPEL, Bass-Bariton/Stimmbildung

Hempel_swJörg Hempel war Mitglied des Dresdner Kreuzchores und studierte in Dresden und Rom. Er erhielt 1991 den 1. Preis beim Dvorák-Wettbewerb und war Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes. Liederabende gab er unter anderem in Dresden, Hamburg, Stuttgart, Schloß Elmau, Konzerthaus Blaibach, Paris, Mailand, Modena, beim Lanciano Musikfestival, London-Young Songmakers, beim Kuhmo Kammermusikfestival sowie in Boston und Chicago. Er tritt mit namhaften Chören und Orchestern, wie z.B. dem Dresdner Kreuzchor, dem Dresdner Kammerchor, dem Monteverdi Chor Hamburg, dem Kopenhagener Knabenchor, dem Thomanerchor, der Dresdner Philharmonie, dem Gewandhausorchester, dem Freiburger Barockorchester, der Rheinischen Kantorei/Das Kleine Konzert, Arsys Bourgogne, der Lautten Compagney, der Batzdorfer Hofkapelle, dem Kölner Kammerorchester, dem Copenhagen Philharmonic Orchestra, dem Orchestra del Teatro La Fenice, dem Orchestre de la Suisse Romande Genève, dem Singapore, dem Houston, dem San Francisco und dem Chicago Symphony Orchestra auf. Er arbeitet mit Dirigenten wie Pierre Cao, Nicholas McGegan, Ludwig Güttler, Wolf-Dieter Hauschild, Marek Janowski, Wolfgang Katschner, Hermann Max, Hans-Christoph Rademann, Helmuth Rilling und Peter Schreier. Musikfestivals, z.B. die Dresdner Musikfestspiele, die Händelfestspiele in Göttingen und Halle, das Bachfest Leipzig, der MDR-Musiksommer, der Heidelberger Frühling, das Rheingau Musik Festival, die Musikfestspiele Mecklenburg-Vorpommern, die Musiktage Hitzacker, die Telemanntage Magdeburg, die Herbstlichen Musiktage in Bad Urach, die Tage Alter Musik Knechtsteden sowie die Musikfestspiele Bratislava, Recontres Musicales de Vézelay, Settimana di Musica Sacra di Monreale, die Gustav Mahler Musikwochen Toblach und das Liturgica Festival Jerusalem engagierten ihn. Er gastierte unter anderem am Staatstheater Cottbus, am Theater Magdeburg, am Volkstheater Rostock, an der Komischen Oper Berlin und an der Staatsoper Dresden. An der Hochschule für Musik Dresden unterrichtet er Hauptfach Gesang.